Jetzt anrufen

Person auswählen

overtec GmbH – Zentrale

Salzburger Straße 101‭, 4800 Attnang-Puchheim

overtec Attika am Dach - aufgeschraubt

auf Beton- oder Holzdecke

overtec_logo-weiss

overtec Attika aufgeschraubt

ist ein einschaliger Flachdachabschluss, welcher auf eine Beton- oder Holzdecke aufgeschraubt wird.

overtec als aufgeschraubte Variante wird nach der Deckenbetonage auf den ausgehärteten Beton bzw. auf die Holzdecke gestellt und kraftschlüssig verbunden. Im Regelfall sind die Elemente mit zwei Personen per Hand zu versetzen.

1515250_diploma_certificate_certified_licence_patent_icon

Patentiert

approbation_approval_approved stamp_authorization_certified_icon

Zugelassen

recycle_sign_icon

EPD Zertifiziert

Die Attika am Dach. Seit 2020 in Deutschland.

Standortbezogen für Ihr Projekt und jede Attika Einbausituation.

Attika am Dach
Die overtec Attika aufgeschraubt ist das Original am Markt und wird in Österreich Produziert. Abgestimmt auf das System, wurde die OneBit Schraube von overtec entwickelt. Diese ist auf das Plattenmaterial nach EN13986:2004+A1:2015 optimiert und zugelassen. Ebenso wird für den Aufbau nur ein Bit benötigt, welcher in jeder Schraubenschachtel obenauf liegt. Die Elemente werden mit einem Fluchtungssystem verbunden, welches Plattenausdehnungen aufnehmen kann. Alle Stahlbauteile sind allseitig feuerverzinkt und rostsicher. Ebenso ist der Lebenszyklus eines overtec in der Umweltdekleration EPD erfasst und kann für Ihr Projekt ausgestellt werden. Unsere sprachenlose Verlegeanleitungen und Videos unterstützen einen schnellen, sicheren und fachgerechten Einbau, ganz ohne Vorkenntnisse
Attika am Dach Design

Untergründe

Aller Anfang ist leicht: die ersten Arbeitsschritte beim Versetzen. auf zB.: Betondecke

Betondecke

60sec Video

Holzdecke

Testen Sie den Konfigurator und bekommen Klarheit über die Integration der Attika am Dach.

Unser Konfigurator ist die ideale Lösung für alle, die planen, ein Flachdach mit einer Attika zu bauen. Mit unseren 3D Animationen begleiten wir Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Flachdach Aufbau. Dadurch können Sie den genauen Aufbau Ihres Daches verfolgen und wichtige Schnittstellen erkennen. Darüber hinaus entsteht für alle beteiligten Folgegewerke einen Überblick über den Anschluss der Attika am Dach. Indem wir vorab Details klären, können wir sicherstellen, dass auf einer Baustelle keine unerwarteten Fragen oder Komplikationen auftreten. Unsere Lösung sorgt dafür, dass Sie eine Kostenschätzung der Attika erhalten, und wir laden Sie dazu ein, ein kostenloses und unverbindliches Angebot anzufordern.

Sehen Sie das 60 Sekunden Video über den Aufbau einer Attika am Dach.

Unsere Montagevideos sind mittels QR-Code auf allen Kundenrelevanten Dokumenten abgebildet, mit denen das Team auf der Baustelle in Berührung kommt. Durch die richtige  Ausführung der wenigen Handgriffe, ist ein erfolgreicher Aufbau im vorgegebenen Zeitplan sichergestellt.

Sie müssen ein Montagebudget festlegen und brauchen genaue Zeitangaben für die Montage eine Attika am Dach? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, und wir sehen uns mit Ihnen die genauen Projektanforderungen durch.

Sehen Sie hier ein aufschlussreiches Projektbeispiel

Unser Motto: So wenige Handgriffe wie möglich.

Wir empfehlen bereits beim Betoniervorgang am Flachdach, Vorkehrungen für die Attikamontage zu treffen. Dabei wird die nasse Betondecke im Randbereich abgezogen. Nachdem der Beton ausreichend ausgehärtet ist, werden die Attikaelemente in den Ecken auf das Flachdach aufgesetzt, ausgerichtet und mit overtec OneBit Schrauben miteinander verbunden. Für die Verbindung zum Flachdach, werden die Betonschrauben verwendet, die ebenfalls im Zubehörpaket enthalten sind. Eventuelle Höhenunterschiede werden mit Kunststoff-Unterlagsleisten ausgeglichen. Sobald das zweite Eckstück aufgebaut ist, wird eine Orientierungslinie mit einer Schlagschnur für die weiteren Attika Elemente am Dach gezogen. Die Elemente werden nacheinander aufgestellt und es wird zur Mitte hin gearbeitet, wobei die grünen Fluchtungsdübel verwendet werden um die Attika Elemente zu fluchten. Die letzte Attika wird passend zugeschnitten um die Lücke zu füllen und wird mit Lochplatten an den benachbarten Elementen befestigt. Hierfür wird eine Handkreissäge mit Hartmetallsägeblatt verwendet. Nach der Montage der Attika sollten die Abdeckplatten sofort angebracht werden.